Kurio­ses #8

Das Wun­der der ver­stei­ger­ten Schuhe

Eine kuriose Geschichte ereig­nete sich am 21. Spiel­tag, dem 5.2.2002, als der dama­lige Stür­mer Arie van Lent, mit einer lan­gen Tor­flaute zu kämp­fen hatte. Ganze 103 Tage lang hatte er nicht mehr getrof­fen für die Borus­sia. Doch im Februar sollte sich alles ändern, denn im Derby gegen Köln gelang dem Nie­der­län­der ein beein­dru­cken­der Hattrick.

Das Unge­wöhn­li­che dabei war, dass er dabei Schuhe trug, die er einige Monate zuvor für den guten Zweck auf einer Auk­tion ver­stei­gert hatte – damals waren stolze 855 D‑Mark zusam­men­ge­kom­men. Der Käu­fer ent­schied sich jedoch dazu, die Schuhe vor dem Derby zurück­zu­schi­cken und ver­half so, wenn auch indi­rekt die lange Tor­flaute zu beenden.

Das Derby endete mit einem 4:0 Sieg.

Kurioses Archiv

Kurio­ses #9

Kurio­ses #9

Wenn ein 12:0 nicht zur Meisterschaft reicht In der Saison 1977/78 erlebten die Fußballfans ein packendes Titelrennen in der Bundesliga. Vor dem letzten Spieltag duellierten sich der 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach um die Meisterschaft. Dabei standen beide...

Kurio­ses #7

Kurio­ses #7

1971 – Der Diebstahl des Mannschaftsbusses auf der Fahrt zum Derby Es war ein aufregender Samstagmorgen, als der erst wenige Wochen alte Mannschaftsbus auf dem Weg zum Derby nach Köln spurlos verschwand.Mit der Spielbekleidung und den Fußballschuhen im Laderaum waren...

Kurio­ses #6

Kurio­ses #6

Günter Netzers Party-Club Das lovers' lane war von 1971 bis 1973 eine der aufregendsten Diskotheken der früheren siebziger Jahre weit und breit! Günter Netzer erwarb gemeinsam mit seiner damaligen Freundin Hannelore Girrulat die Lokalität in Mönchengladbach,...

Kurio­ses #5

Kurio­ses #5

Wetten dass…? 1994 kehrte Stefan Effenberg nach einem Ausflug Richtung Florenz in die Bundesliga zurück nach Mönchengladbach, wo seine Profikarriere 1987 begonnen hatte. Ende 1993 saß er bei Thomas Gottschalk auf dem Sofa in dessen populärer Samstagabend-Show Wetten...

Kurio­ses #4

Kurio­ses #4

Bumsi - Borussias erstes Maskottchen Im Sommer 1977 stellte der damalige Borussia-Manager Helmut Grashoff Gladbachs erstes Maskottchen vor. Bumsi, ein Ball mit Augen, Armen und Beinen sowie wuscheligem Haar.Dabei setzte sich Herr Grashoff persönlich aktiv für die...

Kurio­ses #3

Kurio­ses #3

Jünter und dessen Namensgebung Jünter, ein schwarzes Fohlen mit weißer Mähne, wohnt seit seiner Geburt in der Saison 1998/1999 im Fohlenstall von Mönchengladbach. Als Fohlen passt Jünter perfekt zur Borussia, eine Mannschaft, die auch als „FohlenElf“ bekannt ist. Für...

Kurio­ses #2

Kurio­ses #2

Die Geburt der Fohlenelf Wenn in Deutschland der Name FohlenElf fällt, weiß ein jeder Fußballfan, dass damit Borussia Mönchengladbach gemeint ist. Doch wie kam es zu diesem Namen? Die Ursprünge gehen auf das Jahr 1965 zurück, als die Mannschaft durch ihre spektakuläre...

Kurio­ses #1

Kurio­ses #1

Im DFB-Pokalfinale von 1973 standen sich Borussia Mönchengladbach und der 1. FC Köln gegenüber. Günter Netzer saß im Endspiel aufgrund des Todes seiner Mutter, eines verletzungsbedingten Trainingsrückstands und des Bekanntwerden seines Wechsels zu Real Madrid...